Dieses weblog durchsuchen

 

Find TT at:






TT wird durch das >>>> deutsche literatur archiv Marbach archiviert und der Öffentlichkeit auch andernorts im Rahmen von Lesungen und Ausstellungen zugänglich gemacht.

Aktuelle Beiträge

@C.Araxe
Habe ich eben getan und danke für den Hinweis!
phyllis - 18. März, 12:35
@LO
Ghettofaust! ; )
phyllis - 18. März, 12:34
Mögen Sie auch hier...
Mögen Sie auch hier Ihre neue Heimstatt hinterlassen?
C. Araxe - 11. März, 00:10
*daumenhoch*
;-)
Lo - 24. Februar, 12:55
Geschafft!
Tainted Talents ist umgezogen! Sieht noch sehr ungewohnt...
phyllis - 22. Februar, 15:28
Toll
!
albannikolaiherbst - 14. Februar, 22:20
Auf jeden Fall
bin ich stegreif!
phyllis - 17. Januar, 18:54
Ich hör's knarren...
Ich hör's knarren unter meinen Füßen - geht ins Ohr und...
derdilettant - 15. Januar, 09:21
Auf:bruch
ich spüre grenzen, wo du keine hast und wo...
phyllis - 12. Januar, 17:36
Auf die Liebe! Aber bitte...
Auf die Liebe! Aber bitte ohne Kitsch.
bonanzaMARGOT - 10. Januar, 06:28
Klasse Idee, Araxe!
Danke. Auch wenn ich das Angebot gar nicht wahrnehmen kann, weil ich mich...
phyllis - 9. Januar, 23:21
Ah, Folks,
es ist dann doch irgendwie schön, ein paar Stimmen hier beinander...
phyllis - 9. Januar, 23:16
Wäre schön,...
Wäre schön, wenn hier auf twoday.net alles so weiter laufen würde,...
C. Araxe - 8. Januar, 23:21
sieht für den anfang...
sieht für den anfang schon mal gut aus.
bonanzaMARGOT - 8. Januar, 06:18
OHHH!
OHHH! Hier scheint bei Twoday etwas nicht zu stimmen. Hoffentlich nicht...
Lo - 7. Januar, 13:35
Auf die Liebe.
Mögen Sie sie spüren heute Nacht - und in...
phyllis - 31. Dezember, 13:25
Ich kann dazu
noch keine Auskunft geben - die Introspektion ist noch in vollem Gange!...
phyllis - 27. November, 18:40
vermutlich. Spiegel-Leser. ..
vermutlich. Spiegel-Leser sehen anders aus. ;-)
Lo - 27. November, 17:59
ist das ein spiegelfechter?
ist das ein spiegelfechter?
la-mamma - 27. November, 15:25
Aber Herr Lo, wir
sind doch alle hart im Nehmen, oder? ; )
phyllis - 27. November, 11:46


Archiv

September 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
14
15
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4155 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. März, 19:27

Flirt du jour

Sie fährt mit dem Taxi zum Albino, sorgfältig gekleidet; für die Kombination von nachlässig und aufregend hat sie Stunden vor dem Spiegel verbracht. Er öffnet die Wohnungstür, sie sieht sein Gesicht, macht nichts, sie küsst ihn unbeirrt, bis es sich richtig anfühlt.
“Gib mir zu trinken.”
Eine improvisierte Wohnung, sieht aus, als wäre sie noch nicht lang bewohnt. Sie lehnt in der Tür, kleine Bewegungen, lässt sich von ihrem Körper umspielen. Der Mann bleibt bei sich. Zischt minutenlang weg beim Küssen, verdreht die Pupillen.
Sie kannte schon mal jemanden, der verschwimmen konnte. Er züchtete weiße Kristalle, die er durch Meditation zu beeinflussen suchte. Sie fand ihn oft im Jogasitz vor den Metalluntergründen sitzend; sehr langsam goß er gefärbte Flüssigkeiten über die heranwachsenden Kulturen. Während er wartete, dass die Kristalle die gewünschte Farbe annahmen, hatte er sie jedes Mal fachmännisch verführt und dabei die Pupillen verdreht. Sie fand es unheimlich. Als ob er die Kristalle mit ihrer Essenz düngen würde.
Wäre Realität doch so leicht herzustellen wie Erinnerung. Der Albino flüstert etwas, sie lässt sich auf das Sofa vor dem Bücherregal treiben. Sie schließt die Augen, sie weiß nichts von diesem Mann. Sie konzentriert sich nicht.


Episoden: Flirt du jour
1654 reads

Norbert W. Schlinkert - 07. Sep 2013, 19:34

Der Weg vom Konkreten,

Gewollten ins Zerfaserte, Unscharfe nimmt dem Leser alles aus der Hand, was er sicher zu haben glaubte, und am Ende ist der Leser bar jeder Konzentration. Wenn das gewollt ist, funktioniert das sehr gut.
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/comments/472713977/
rocola mista mierdas (Gast) - 08. Sep 2013, 01:21

ich der immerdarseinönnende
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/comments/472714087/
phyllis - 08. Sep 2013, 09:37

@Norbert

Genau so sollte es sein. Ich habe an diesem Textchen ziemlich herumvariiert, bis es so diffus wurde, wie ich es haben wollte.
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/comments/472714135/

spagat- der quote wegen (Gast) - 08. Sep 2013, 20:40

wenn der albino womöglich auch noch erich heißt
sich von hoch zu tief zerreist
dann bordert es gewaltig
in einem taxi nach paris
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/comments/472714380/
phyllis - 08. Sep 2013, 22:42

der quote wegen

lass' ich Sie stehen

Herzlich, Ihre
Geschmacksgrenze
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/comments/472714420/

Trackback URL:
http://taintedtalents.twoday.net/stories/flirt-du-jour/modTrackback


Besucher

About this weblog
Aktuell: TTagesjournal
Atelier: Objekte
Atelier:: Skizzenbuch
Atelier:: Zeichnungen
Aus der Reihe: Einakter für zwei Angsthasen
Bildbände blättern
Die Anderen:: Empfehlungen & Links
Die Anderen:: Gespräche über Kunst
Die Anderen:: Serie: Erste Sätze - Romananfänge.
Die Anderen:: Zitate: Die Sprache der Anderen
Die Anderen:: Zitate: Frauen über Kunst
Die zehn Erlaubnisse
Episoden: Flirt du jour
Erinnerungen an die Ich-Konstruktion
Fotoserien:: Einmal geübt, schon gekonnt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren